Cortina Trail 28.06.2019

Der Lavaredo Ultratrail - ein Mythos in Sachen Ultralaufen. Beginnt die längste Distanz mit 120km in Cortina d'Ampezzo, vorbei am Misurina See zu den Drei Zinnen, hinüber zum Val Travenanzes, zum Passo Giau hinüber und am Croda da Lago vorbei zurück nach Cortina.
Ich hatte das Glück, den Cortina Trail mit 48km und 2600hm bestreiten zu dürfen. Und zusätzlich hatte ich das. Glück, Kathrin, Marc und Maik. kennenzulernen, die ich bereits über Strava "kannte". Der Start war freitags morgens um 9 Uhr und so fanden wir uns im Zentrum von Cortina ein. Es waren über 30° angekündigt, und so stellte sich bei mir eher ein "Überleben" ein als zu versuchen, mein Zeitziel von 7 Stunden zu erreichen.
Dann ging es an den Start. Die Stimmung war bombastisch und unter Applaus und den italienischen Worten der Moderatoren zogen 1700 Recken von Dannen. Marc und Maik hatten wohl Bierdurst und gaben gleich ordentlich Gas, Kathrin und ich waren da etwas langsamer. 
Zuerst ging es durch die Innenstadt von Cortina d'Ampezzo und Hinauf zum Lago Ghedina und weiter nach Norden zum Passo Posporcora. Bis hierher hatte der Weg größtenteils Forstwegcharakter und wir kamen flott voran. Auch die Temperaturen waren noch erträglich. Nach einem kleinen Downhill in Richtung Val Travenanzes und einer schnellen Erfrischung an einem der Bergbäche ging es hinein in das lange Tal. Zuerst noch schattig neigte sich das Tal nach der Hälfte gen Süden und die Sonne schien uns entgegen. Jeder Bach, durch den wir wateten bot gleichzeitig Kühlung und man konnte die Trinkflaschen wieder auffüllen. Von Marc und Maik war nichts mehr zu sehen, nur Kathrin und wechselten immer mal wieder die Position.
Von der Forcella Col dei Bos begann dann der Downhill hinunter zum Col Gallina, der ersten Labestation. Also die Speicher wieder auffüllen und weiter zum Rifugio Averau. Kathrin und ich lieferten uns nun ein Kopf an Kopf Rennen bis zum Passo Giau, der zweiten Labestation. Mittlerweile war es nicht mehr ganz so angenehm von den Temperaturen - aber immer noch besser als ich es mir ausgemalt hatte. Allerdings zog nun Kathrin an mir vorbei und ließ mich stehen.
Es ging weiter über die Forcella Giau zur Forcella Ambrizzola und man kam aus dem Staunen ob der Landschaft nicht mehr hinaus. Ab der Forcella begann nun der lange Downhill hinunter nach Cortina d'Ampezzo. Unterwegs gab es die letzte Labestation am Rifugio Croda da Lago. Ich hatte hier solch einen Hunger, dass ich gefühlt 3 Orangen hinunterschlang. Danach ging es mir definitiv besser und ich folgte dem teils recht steilen Singletrail hinunter nach Cortina. 
Für die letzten wenigen Kilometer ging es dann auf Asphalt weiter. Die frenetischen Anwohner hatten hier eine Wanne und eine Dusche zur Kühlung aufgebaut, die ich dankend annahm. Nun nur noch ein kurzes Stück hinauf zur Innenstadt und unter tobendem Applaus durch das Ziel. Hier erwartete mich bereits Marc mit erfrischenden Getränken und wir 4 entspannten alle noch auf der Wiese im Zielbereich. Wie man jetzt die Strecke in 5 1/2 Stunden laufen kann, verstehe ich bis heute noch nicht, aber Marc lieferte ein famoses Rennen ab. Maik war mit 6 1/2 Stunden ebenfalls gut dabei, Kathrin war knapp unter 7 Stunden und ich kam mit 7 Stunden und 8 Minuten ins Ziel. 
Allein die Stimmung vor, während und nach dem Rennen muss eigentlich unweigerlich zu einer weiteren Anmeldung im nächsten Jahr führen und so halte ich den Lauf in guter Erinnerung...arrivederci Cortina...wir sehen uns wieder.
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Cortina Trail 28.06.2019
Back to Top